Erklärfilm 7: Warum eigentlich Bio?

Der Erklärfilm „Warum eigentlich Bio? - ökologischer und konventioneller Pflanzenbau im Vergleich“ umreißt den Anbau von Getreide nach der EG-Öko VO im Vergleich zu konventionellem Anbau. Die durch den Film induzierten Denkanstöße können im eigenen Betrieb der Auszubildenden weiterführende Diskussionen zum Thema anregen. In dem Erklärfilm “Warum eigentlich Bio?” befragt der konventionelle Landwirt Peter die Öko-Landwirtin Yasmin, warum sie ökologischen Pflanzenbau betreibt. Yasmin erklärt Peter die Vorteile und Ziele des ökologischen Anbaus im Vergleich zum konventionellen Anbau. Sie erläutert die Auflagen des ökologischen Anbaus hinsichtlich Saatgut, Pflanzenschutzmitteln, Herbiziden und Düngung und zeigt dabei ökologische Alternativen auf. Die Ertragseinbußen ohne Nutzung mineralischer Stickstoffdünger werden dabei ebenso thematisiert wie die gesetzliche Regelung des Bio-Anbaus nach der EG Öko-VO. Auch das EU Bio-Siegel und das deutsche Bio-Siegel werden im Film gezeigt. Abschließend werden die Auszubildenden angeregt zu überlegen, wo sie in ihrem Betrieb Nachhaltigkeit implementieren könnten. Zielgruppe sind Auszubildende für die KORN-Berufe: Bäcker*in, Brauer*in, Mälzer*in, Müller*in, Konditor*in und Fachkraft für Lebensmitteltechnik. Erstellt wurde der Erklärfilm 2020 von der TU-Berlin – Fachgebiet Bildung für Nachhaltige Ernährung und Lebensmittelwissenschaft (Prof. Nina Langen und Dr. Birgit Rumpold, TU B!NErLe). Die Nutzung ist frei unter Angabe der Autorinnen gemäß Creative Commons Lizenz BY-SA.

  • Copyright: TU-Berlin – B!NErLe / KORN-SCOUT Projekt; Creative Commons Lizenz CC-BY-SA: Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen
  • Erstellung: November 2020
  • Thema: Warum eigentlich Bio? - ökologischer und konventioneller Pflanzenbau im Vergleich
  • Verwendung: in der betrieblichen Ausbildung, im Unterricht im Rahmen der überbetrieblichen Ausbildung, im Berufsschulkontext; Verwendung mit der Korn-Zeitschrift
  • Betrieb: Selbständiges Anschauen durch die Auszubildenden und Gespräch mit dem/der Ausbilder*in
  • Themen: Bio, Nachhaltigkeit, Bio-Anbau von Getreide, EG-Öko VO, Bio-Siegel, Düngung, Saatgut, Ertragseinbußen bei ökologischem Anbau
  • Kompetenzerwerb: Die Schüler*innen können die wesentlichen Unterschiede zwischen konventionellem und biologischem Anbau benennen. Die Schüler*innen kennen Beweggründe, sich für Bio-Anbau zu engagieren. Bei der Bestellung von Rohstoffen beziehen die Schüler*innen Aspekte der Nachhaltigkeit ein. Dabei wenden sie kritisch ihr Wissen zum ökologischen Pflanzenbau an. Die Schüler*innen können Aspekte der Nachhaltigkeit bei der Auswahl der Rohstoffe erläutern.
  • Kontakt: TU Berlin, Fachgebiet Bildung für Nachhaltige Ernährung und Lebensmittelwissenschaft, Prof. Dr. Nina Langen

Hier geht es zum KORN-Scout YouTube Kanal der

TU Berlin - Fachgebiet Bildung für Nachhaltige Ernährung und Lebensmittelwissenschaft (B!NErLe)

Last modified: Wednesday, 15 April 2020, 9:32 AM