Das Projekt KORN-Scout beschäftigt sich mit der Bedeutsamkeit des Getreidekorns und seinen vielfältigen Nutzern, die ihre Korn-Kompetenzen für Nachhaltigkeit im Lebensmittelhandwerk stärken sollen. 

Um die Kurs Webseite KORN-Scout zu besuchen - hier klicken.

Innerhalb des KORN-Scouts wurden verschiedene Materialien erstellt für Auszubildende und Ausbilder*innen, um den KORN-Kompetenzerwerb zu fördern und sicherstellen zu können. Diese Materialien sind: 

  • Eine dreitägige KORN-Scout Weiterbildung, die die nachfolgenden Materialien nutzt
  • Workshop-Materialien wie eine Zeitschrift und ein Planspiel
  • Screen-Casts mit zugehörigen Lerneinheit sprechen die Problematik der Backwarenverluste in KORN-Berufen an
  • Interviewfilme zeigen individuelle Einblicke in die wichtige Arbeit von spannenden KORN-Berufen wie die der Bräuer*innen, Bäcker*innen, Fachkraft Lebensmitteltechnik, Müller*innen und Konditor*innen.
  • Die Legevideos und Erklärfilme sind vereinfachte selbsterstellte Filme, bei denen komplexe Themen rund um KORN-Produkte und -Begriffe aufgegriffen und erläutert werden. Hierzu wurden auch Lerneinheiten erstellt.
  • Poster mit anschaulichen Grafiken zeigen verständlich und nachvollziehbar nachhaltige Aspekte in und von der KORN-Produktion auf und welche Nachhaltigkeitsaspekte darin wichtig sind.

Ein gemeinsames Forschungsprojekt von:

 

TU       WI       IZT       EPIZ

 

 

Gefördert von:

BMBFBIBB

 

im Rahmen der BIBB Modellversuche - Förderrichtlinie 3

Die Technische Universität Berlin, das Wuppertal Institut, das Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung, das Bildungs- und Informationszentrum Berlin (EPIZ) e.V. zusammen mit der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe entwickeln branchenübergreifend Lehr- und Lernformaten zur Förderung von Kompetenzen für nachhaltiges Handeln im Kontext der Getreideverarbeitung. Im Rahmen dieses Modellversuchs werden die „kornhabenden“ Berufe Müller, Bäcker, Konditor und Brauer/Mälzer sowie angrenzenden Berufsfelder in den Fokus gestellt.