KORN-Poster 3: Wir müssen reden

Das Poster „Wir müssen reden!“ behandelt die Kommunikation entlang der Wertschöpfungskette von Getreide. Die Zielgruppe sind Auszubildende als Bäcker*innen, Konditor*innen, Müller*innen, Brauer*innen, Mälzer*innen und Lebensmitteltechnolog*innen. Es werden die einzelnen Akteure und die Kommunikation entlang der Wertschöpfungskette von Getreide dargestellt. Die Auszubildenden sollen ein Verständnis gewinnen für die Relevanz von Kommunikation mit vor- und nachgelagerten Akteuren sowie Diskussionen von Handlungsoptionen in Betrieb und im Verkauf.

Wie Bio-Getreide wächst, wie viel Protein oder Stärke es enthält, hängt vom Wetter ab. Es hat also nicht jede Ernte die gleiche Qualität. Ökologische Mühlen, die das Bio-Getreide verarbeiten, müssen von den Landwirt*innen wissen, wie die Ernte ausgefallen ist. Brauer*innen können altbackenes Brot nutzen, um Bier zu brauen. Dafür brauchen sie aber erst einmal Brot, sie müssen also Kontakt zu Bäckereien haben. Das sind nur zwei Beispiele, wie Kommunikation hilft, Abfälle zu vermeiden oder wiederzuverwenden und Prozesse zu optimieren – also nachhaltiger zu arbeiten. Zahllose weitere Beispiele lassen sich in der gesamten Korn-Wertschöpfungskette finden. Durch die Kommunikation zwischen Landwirt*innen, Müller*innen, Bäcker*innen, Konditor*innen, Brauer*innen/Mälzer*innen, Lebensmitteltechnolog*innen, Handel und Kund*innen werden die Bedürfnisse der verschiedenen Akteure transparent.

Ziele der Kommunikation sind daher:

  • Wertschätzung
  • Prozessoptimierung
  • Kundenorientierung
  • Austausch von Erfahrungen und Fachwissen
  • Erhöhung der Marktchancen durch Hervorhebung der Qualitätsmerkmale
  • Transparenz
  • Vertrauen

Die Verwendung ist als Posterpräsentation auf Veranstaltungen sowie als Aushang im Betrieb möglich. Für die Auszubildenden in den kornhandhabenden Berufen soll das Poster als Anregung zur Diskussion von Handlungsoptionen im eigenen Betrieb dienen. Erstellt wurde das Poster 2020 von der der TU-Berlin – Fachdidaktik Arbeitslehre (Michelle Dailey, Alexandra Schöttler und Prof. Silke Bartsch, TU ALFA) in Zusammenarbeit mit dem Wuppertal-Institut (Anna Bliesner-Steckmann und Julia König). Die Nutzung ist frei unter Angabe der Autoren gemäß Creative Commons Lizenz BY-SA.

  • Copyright: TU-Berlin – Fachdidaktik Arbeitslehre / KORN-Projekt; Creative Commons Lizenz BY-SA: Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen
  • Autorinnen: Michelle Dailey, Alexandra Schöttler und Prof. Silke Bartsch
  • Erstellung: Dezember 2020
  • Thema: Kommunikation entlang der Wertschöpfungskette
  • Verwendung: Präsentation auf Veranstaltungen
  • Betrieb: Aushang und Vorstellung im Betrieb durch die Auszubildenden
  • Themen: Wertschöpfungskette von Getreide, beteiligte Akteure, Aspekte von Nachhaltigkeit und wie diese beachtet und kommuniziert werden können
  • Kompetenzerwerb: Verständnis gewinnen für die Relevanz von Kommunikation mit vor- und nachgelagerten Akteuren in der Kette, Diskussionen von Handlungsoptionen
  • Kontakt: TU Berlin Fachdidaktik Arbeitslehre Prof. Dr. Silke Bartsch

Zum Download des Posters hier klicken.

KORN M Po 3 TU ALFA Wir_muessen_reden

Last modified: Wednesday, 22 April 2020, 9:37 AM